Klimakompensiertes Heizöl

Mit klimaneutralem (CO2-kompensiertem) Heizöl leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Die bei der Nutzung von Heizöl entstandenen CO2-Emissionen tragen zum Treibhauseffekt auf der Erde bei. Wir möchten durch die Kompensation der CO2-Emissionen die Belastung für unser Klima so gering wie möglich halten.

 

In Deutschland heizen weniger als 10% der Haushalte mit einer Ölheizung mit klimaneutralem Heizöl. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass diese Zahl in den nächsten Jahren ansteigt.

Pro Person werden in einem Jahr ca. 12 Tonnen CO2 ausgestoßen. In einem durchschnittlichen Einfamilienhaushalt mit Ölheizung entstehen durch die Verbrennung von Heizöl pro Jahr 5,5 Tonnen unvermeidbarer klimaschädlicher CO2-Emissionen.

Doch Heizen mit fossilen Energien und der aktive Einsatz für unser Klima müssen sich nicht ausschließen. Um den CO2-Jahreswert eines Einfamilienhaushaltes zu kompensieren, müssten wir über 400 Buchenbäume pflanzen, die dann erst als ausgewachsene Bäume genügend Sauerstoff zur Kompensation ausstoßen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Klimaschutzprojekte zu unterstützen, um dabei zu helfen, die CO2-Bilanz auszugleichen. Durch die Unterstützung der Projekte

  • Saubere Energie aus Wasserkraft, Indien
  • Vermiedene Abholzung im Amazonas, Brasilien und
  • Energieeffiziente Kochherde, Mali
  • Elektrizität aus Grubengas, Deutschland

möchten wir als Firma Habermann Energie dazu beitragen, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, diesen klimakompensierten Brennstoff zu erwerben und so auch Ihren Beitrag zu einer klimaneutraleren Welt zu leisten. Sorgen Sie dafür, dass ihr ökologischer Fußabdruck kleiner wird und setzen Sie auf klimaneutrales Heizöl!